Stadt Warendorf
Herr Bürgermeister Jochen Walter
Kurze-Kesselsraße 4-6 48231 Warendorf
Bürgerantrag: Hier: Antrag auf Erstellung eines Stadtentwicklungskonzeptes


Sehr geehrter Herr Bürgermeister Walter!
 In Warendorf sind umfangreiche Neubauten in der Innenstadt oder in Innenstadtnähe errichtet und geplant worden: am Kloster, an der Wilhelmstraße. Darüber hinaus entsteht an der Zumlohstraße neuer Wohnraum und es gibt Planungen die Emsinsel großflächig zu bebauen.


In Stadtrandlagen sind in den letzten Jahren mehrere Neubaugebiete entstanden: z.B. auf dem Gelände von Harheil, an der Sassenbergerstraße und im Baugebiet „Nördliches Krankenhaus“ (im Bau). Im Norden der Stadt liegen für das Grundstück „Schräder“ weitere Bauanträge vor. Außerdem sind in allen Ortsteilen Neubaugebiete erschlossen worden. Dadurch wird das Angebot an Wohnraum weiter wachsen.>


 Für die historische Bausubstanz in der Innenstadt wird das nicht ohne Konsequenzen bleiben. Nach Zählungen in der 6. Kalenderwoche dieses Jahres durch Mitglieder der beiden Vereine stehen in der Innenstadt 50 Gebäude bzw. Wohnungen bereits leer. Fehlende Perspektiven und damit verbunden ausbleibende Investoren haben über mehrere Jahrzehnte zu einem erheblichen Renovierungsstau bei den Häusern in der Altstadt geführt. So ist es nicht verwunderlich, dass schon heute auf Grund des umfangreichen Angebotes in den Außenbezirken es sehr schwierig ist, Wohnungen in der Altstadt zu vermieten. Wie wird erst die Situation sein, wenn der Bevölkerungsrückgang noch gravierender wird? Bevor neue Bauvorhaben in die Planung kommen, ist es zwingend notwendig den Wohnungsbestand und den Wohnungsbedarf zu ermitteln.


Die Stadt Warendorf muss ein Stadtentwicklungskonzept erstellen.


Außerdem müssen Konzepte erstellt werden, wie die historischen Häuser in der Innenstadt wieder zu attraktivem Wohn- und Lebensraum werden. Nur wenn die Nutzung dieser Altstadthäuser auf Dauer gesichert ist, kann der große Bestand an Denkmälern und damit die Attraktivität der Stadt Warendorf gesichert werden. Wir leben in weiten Teilen vom Image der gepflegten historischen Stadt, das gilt es zu erhalten. Durch eine konzeptlose Planung darf kein konkurrierender Wohnraum geschaffen werden, der zur Entvölkerung und somit zum Sterben der Altstadt führt.
 Ebenfalls dürfen im Altstadtgebiet und vor allem am Altstadtrand die vorhandenen und im Rahmenplan sowie im Verkehrskonzept der Schlaufenlösung ausgewiesenen Parkplätze nicht aufgegeben werden, um sie einer Wohnbebauung zuzuführen.
 

Es wäre wünschenswert, dieses Stadtentwicklungskonzept in der Verwaltung zu erstellen, damit die Realisierung durch die Verwaltung begleitet, fortgeschrieben und bei Bedarf weiterentwickelt werden kann. Wir stellen hiermit den Antrag ein Stadtentwicklungskonzept zu erstellen, das als Grundlage für weitere Planungen dienen soll. Die Altstadt darf nicht nur als Kulisse für Biergärten und Stadtfeste dienen. Wir brauchen eine intakte Innenstadt mit lebenswerten Wohnungen und attraktiven Einkaufsmöglichkeiten. Die Hauseigentümer und Geschäftsinhaber benötigen Unterstützung, potentielle Investoren brauchen Perspektiven. Für die nötigen Planungen müssen zunächst allerdings die Probleme erkannt und Zukunftsmodelle entwickelt werden.


Mit freundlichen Grüßen Mechtild Wolff Laurenz Sandmann Vorsitzende Heimatverein Warendorf e.V. Vorsitzender Altstadtfreunde Warendorf e.V.

 Zur Kenntnis: - Vorsitzender Bau- und Planungsausschuss - Vorsitzende der Ratsfraktionen - Baudezernent Herr Oliver Knaup - Untere Denkmalbehörde Herr Egon Klaus

 

Startseite Stadtmuseum Kirchen Lexikon Erlebte Geschichte Archiv Über uns
Bilderbogen Gadem St. Laurentius Persönlichkeiten Veranstaltungen
Video Tapetensaal St. Marien Straßennamen     Impressum
  Torschreiberhaus Christuskirche Mariä Himmelfahrt      
  Haus Bispinck St. Joseph Karneval      
    Affhüppenkapelle Fettmarkt      


Heimatverein Warendorf e. V., Vorsitzende: Mechtild Wolff, An der Kreutzbrede 7, 48231 Warendorf, Tel: 02581 2135        
E-Mail: vorstand@heimatvereinwarendorf.de
Copyright: Heimatverein Warendorf (C) 2005 -2019 (Impressum und Datenschutzerklärung)