Grußwort 2006 - zum 2. Halbjahr

Warendorf, im Juni 2006,

Liebe Heimatfreunde,
keiner hat so viel über seine Heimat geschrieben wie er, kaum einer hat sie so sehr gehasst und sich dennoch so sehr nach ihr gesehnt wie dieser große deutsche Dichter, dessen 150. Todestag wir im Februar begangen haben. Die Rede ist von Heinrich Heine, in Düsseldorf geboren, in Paris 1856 gestorben, wo er die letzten Lebensjahre verbrachte, verzehrt von langer Krankheit und dem Verlangen, seine Heimat wiederzusehen, die ihn oft „um den Schlaf gebracht" hatte, wo er „geliebt, gehasst und geschmäht" wurde.seine Heimat geht. Aus seinen Werken spricht eine Heimatliebe, die vielen heute abhanden gekommen ist. In einem druckfrischen Werbefaltblatt eines süddeutschen Heimatvereins, der schon im Namen - und dies ganz bemisst! - auf das Wort Heimat verzichtet hat und sich Geschichts- und Museumsverein nennt, taucht nur einmal, und das in einer gestelzten Formulierung („Förderung heimatpflegerischer Belange"), der Begriff Heimat auf. Darf oder muss man den Schluss daraus ziehen, dass das Wort Heimat und damit ein Lebensgefühl ausstirbt?

Der französische Romanautor Alexandre Dumas sagte über Heine: „ Wenn Deutschland Heine nicht liebt, nehmen wir ihn gerne auf, aber leider liebt Heine Deutschland über Gebühr" Heine scheint

darauf mit dem Bekenntnis zu antworten: "Ich liebe Deutschland und die Deutschen; aber ich liebe nicht minder die Bewohner des übrigen Teils der Erde. " Ein wohltuender Satz über Heimatliebe, nicht nur in der hitzigen Phase einer Fußballweltmeisterschaft.

Im Namen des Vorstandes grüßt Sie Ihr

Norbert Funken

 

Startseite Stadtmuseum Kirchen Lexikon Erlebte Geschichte Archiv Über uns
Bilderbogen Gadem St. Laurentius Persönlichkeiten Veranstaltungen
Video Tapetensaal St. Marien Straßennamen     Impressum
  Torschreiberhaus Christuskirche Mariä Himmelfahrt      
  Haus Bispinck St. Joseph Karneval      
    Affhüppenkapelle Fettmarkt      


Heimatverein Warendorf e. V., Vorsitzende: Mechtild Wolff, An der Kreutzbrede 7, 48231 Warendorf, Tel: 02581 2135        
E-Mail: vorstand@heimatvereinwarendorf.de
Copyright: Heimatverein Warendorf (C) 2005 -2019 (Impressum und Datenschutzerklärung)