Warendorfer Eisvergnügen auf dem Emssee (6. 2. 2012)

 

Nachdem im Dezember´2011 und Januar 2012 die Temperatur kaum einmal unter 0°C gefallen war, kündigte sich am 27. 1. der Winter mit Blitzeis in Warendorf, der dann ohne Schnee aber mit extrem tiefen Temperaturen den Warendorfern zu schaffen machte aber auch  unerwartetes Eisvergnügen auf dem Emssee mit sich brachte. Die Temperatur überschritten tagsüber bisweilen nicht die -5°  und nachts Temperaturen hatte es  teilweise unter -15°. Nach eineinhalb Wochen sah man dann die ersten Schlittschuhläufer auf der Eisfläche des Emssees. Es fiel aber kein Schnee, für die Schlittschuhläufer nicht schlecht. Und ein Spaziergang an der zugefrorenen Ems... zauberhaft!
Die eisige Periode mit Tagestemperaturen unter 0° C dauerte 2 Wochen bis zum 12. Februar 2012.

 

Klicke auf ein Bild 

 

Startseite Stadtmuseum Kirchen Lexikon Erlebte Geschichte Archiv Über uns
Bilderbogen Gadem St. Laurentius Persönlichkeiten Veranstaltungen
Video Tapetensaal St. Marien Straßennamen     Impressum
  Torschreiberhaus Christuskirche Mariä Himmelfahrt      
  Haus Bispinck St. Joseph Karneval      
    Affhüppenkapelle Fettmarkt      


Heimatverein Warendorf e. V., Vorsitzende: Mechtild Wolff, An der Kreutzbrede 7, 48231 Warendorf, Tel: 02581 2135        
E-Mail: vorstand@heimatvereinwarendorf.de
Copyright: Heimatverein Warendorf (C) 2005 -2019 (Impressum und Datenschutzerklärung)