Stadtmuseum Warendorf

Das klassizistische Bürgerhaus in Klosterstraße 7: Die Biedermeierstube

Heimatverein Warendorf: Blick in die BiedermeierstubeHeimatverein Warendorf: Blick in die BiedermeierstubeHeimatverein Warendorf: Blick in die BiedermeierstubeHeimatverein Warendorf: Blick in die BiedermeierstubeHeimatverein Warendorf: Blick in die Biedermeierstube

  
Zusätzlich zum Tapetensaal ist im Haus Klosterstraße 7 eine mit Originalmöbeln eingerichtete Biedermeierstube zu sehen, die einen Eindruck vom Leben des gehobenen Bürgertums im frühen 19. Jahrhundert vermittelt.

Die Bilder zeigen einige Details der restaurierten Biedermeierstube.

 

  

Bilder: Matthias Rinschen

Das dezentrale Stadtmuseum ist an Sonn- und Feiertagen von 15.00 bis 17.00 geöffnet.
Besonderheiten: Keine Öffnung am 24., 25. u. 26.12. und am 01.01., und in den Tapetensälen,(Klosterstraße) nicht am Tage Mariä Himmelfahrt. Am Tag des Offenen Denkmals (2. Sonntag im September) durchgehend von 11:00 - 17:00 Uhr.

 

Startseite Stadtmuseum Kirchen Lexikon Erlebte Geschichte Archiv Über uns
Bilderbogen Gadem St. Laurentius Persönlichkeiten Veranstaltungen
Video Tapetensaal St. Marien Straßennamen     Impressum
  Torschreiberhaus Christuskirche Mariä Himmelfahrt      
  Haus Bispinck St. Joseph Karneval      
    Affhüppenkapelle Fettmarkt      


Heimatverein Warendorf e. V., Vorsitzende: Mechtild Wolff, An der Kreutzbrede 7, 48231 Warendorf, Tel: 02581 2135        
E-Mail: vorstand@heimatverein-warendorf.de
Copyright: Heimatverein Warendorf (C) 2005 -2017  (Impressum)