Dezentrales Stadtmuseum Warendorf
 Advent im Gadem

Klicke auf die kleinen Bilder, um sie groß zu sehen

 

 

Advent im Gadem

Kurz vor Beginn der Adventszeit - draußen wird es früher dunkel und „ Väterchen Frost" legt seinen kalten Atem über das Land - werden im Museums-Gadem am Zuckertimpen Waffeln gebacken. An Sonn-und Feiertagen ist das historische Gebäude, Teil des dezentralen Stadtmuseums, von 15 bis 17 Uhr  geöffnet. Zu bestimmten Terminen finden dort vom Heimatverein und den Altstadtfreunden organisierte Aktionen statt. Am Sonntag versorgten (v. 1.) Sabine Czwalinna und Elisabeth Kiskemper die mehr als 70 Besucher mit frischen Waffeln, die nach alter Sitte auf dem historischen Ofen gebacken wurden. Das einräumige Haus wurde übrigens von wohlhabenden Bürgern gebaut und bis ins frühe 20. Jahrhundert an weniger betuchte Leute wie Tagelöhner oder Tuchmacher vermietet. In dem liebevoll restaurierten Gadem bekommen Besucher einen kleinen Eindruck vom „einfachen" Leben damals.  aus: die Glocke, 26. 11. 08

Startseite Stadtmuseum Kirchen Lexikon Erlebte Geschichte Archiv Über uns
Bilderbogen Gadem St. Laurentius Persönlichkeiten Veranstaltungen
Video Tapetensaal St. Marien Straßennamen     Impressum
  Torschreiberhaus Christuskirche Mariä Himmelfahrt      
  Haus Bispinck St. Joseph Karneval      
    Affhüppenkapelle Fettmarkt      


Heimatverein Warendorf e. V., Vorsitzende: Mechtild Wolff, An der Kreutzbrede 7, 48231 Warendorf, Tel: 02581 2135        
E-Mail: vorstand@heimatverein-warendorf.de
Copyright: Heimatverein Warendorf (C) 2005 -2017  (Impressum)