Quabbe

Wenn man im Duden nachschaut, so findet man als Bedeutung für den Begriff "Quabbe" einen schwankenden Moorboden. Mit dieser lautmalerischen Beschreibung ist auch schon die Herkunft dieser Straßenbezeichnung in Warendorf gefunden. Die Quabbe, die die Klosterpromenade mit der Klosterstraße verbindet, war früher ähnlich wie der Kletterpohl wegen der nahegelegenen Ems ein sehr sumpfiges, morastiges Gelände. Heute ist sie ein idyllisches Fleckchen im Zentrum der Stadt, lädt zu Spaziergängen ein. Hier befand sich in der Nähe des Bentheimer Turms der alte Judenfriedhof, dieser wurde allerdings zu Zeiten Napoleons geschlossen. Heute erinnert hieran noch eine Gedenktafel.
 

 

 

 

 

 

  

Der Bentheimer Turm
Dieser Turm stammt augenscheinlich noch aus der alten Stadtbefestigung. Er ist der einzige von ursprünglich 5 Türmen, der noch heute erhalten ist. Maria Götting berichtet, dass dieser Turm, der aus dem 13. Jahrhundert stamme ein meterdickes Mauerwerk besitze. Seinen Namen habe er daher, dass die ursprünglichen Bewohner dieses Bereiches die Grafen von Bentheim-Tecklenburg gewesen seien. Diese waren für die Verteidigung des Turmes zuständig.

Bilder: Matthias Rinschen (C) 2006
Literatur: Martha Götting : "Warendorf, Straßen und Gassen einer alten Stadt" Verlag Schnell, Warendorf 1956

 

Heimatverein Warendorf e. V., Vors. Norbert Funken, Fischerstraße 56, 48231 Warendorf, Tel. Nr. 02581 3151       
E-Mail: vorstand@heimatverein-warendorf.de
Copyright: Matthias Rinschen (C) 2005 -2009  (Impressum)
Startseite Stadtmuseum Kirchen Lexikon Erlebte Geschichte Archiv Über uns
Bilderbogen Gadem St. Laurentius Persönlichkeiten Veranstaltungen
Video Tapetensaal St. Marien Straßennamen     Impressum
  Torschreiberhaus Christuskirche Mariä Himmelfahrt      
  Haus Bispinck St. Joseph Karneval      
    Affhüppenkapelle Fettmarkt      


Heimatverein Warendorf e. V., Vorsitzende: Mechtild Wolff, An der Kreutzbrede 7, 48231 Warendorf, Tel: 02581 2135        
E-Mail: vorstand@heimatverein-warendorf.de
Copyright: Heimatverein Warendorf (C) 2005 -2017  (Impressum)