Herzliche Einladung des Heimatvereins zum 1. Textilgespräch
Sonntag den 13. 11. 2016 um 15 Uhr im Rathaus in der Ausstellung:  „Kette und Schuss“ – von der Handweberei zur Textilindustrie

 Im Rahmen der Textilausstellung, die noch bis zum 29.1.2017 im alten Rathaus am Marktplatz von Warendorf gezeigt wird, werden an mehreren Sonntagen um 15:00 Uhr „Textilgespräche“ angeboten.

In den einzelnen Räumen sollen die vorgestellten Themen vertieft und mit Leben gefüllt werden. Der Heimatverein erhofft sich durch einen regen Informationsaustausch weitere Erkenntnisse zur Textilgeschichte, möglicherweise auch eine Ergänzung der hier gezeigten Exponate.

 

Am Sonntag, 13.11.2016 um 15:00 Uhr wird Wolfgang Jäger die zeitliche Entwicklung der Handweberei bis 1860  und die folgende Industrialisierung bis zu deren Ende zum Jahrtausendwechsel 2000 erläutern.  Durch die Betrachtung von geschichtlichen Ereignissen, technischen Erfindungen und jeweiligen Handelswegen werden die Zeiten von Gilden und Zünften bzw. Industrieansiedlungen im Umfeld von Warendorf beleuchtet. 500 Jahre Textilgeschichte dieser Region mit Wohlstand, aber auch größter Not, verdeutlichen das heutige Bild von Warendorf.

 

Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen.
Mechtild Wolff für den Heimatverein Warendorf e.V.

 

 

 

Startseite Stadtmuseum Kirchen Lexikon Erlebte Geschichte Archiv Über uns
Bilderbogen Gadem St. Laurentius Persönlichkeiten Veranstaltungen
Video Tapetensaal St. Marien Straßennamen     Impressum
  Torschreiberhaus Christuskirche Mariä Himmelfahrt      
  Haus Bispinck St. Joseph Karneval      
    Affhüppenkapelle Fettmarkt      


Heimatverein Warendorf e. V., Vorsitzende: Mechtild Wolff, An der Kreutzbrede 7, 48231 Warendorf, Tel: 02581 2135        
E-Mail: vorstand@heimatverein-warendorf.de
Copyright: Heimatverein Warendorf (C) 2005 -2017  (Impressum)