Warendorf verändert sich - Runder Tisch am 18. 9. 11

Zu einem weiteren Gespräch am Runden Tisch zum Thema "Warendorf verändert sich" konnte die Heimatvereinsvorsitzende Mechtild Wolff 35 Bürgerinnen und Bürger begrüßen. Sie führte in das Thema mit einem kurzen Lichtbildervortrag ein, bei dem sie alte Warendorfer Ansichten Aufnahmen von heute gegenüberstellte. Markante Beispiele einer negativen Entwicklung waren nach ihrer Meinung u.a.das Volksbankgebäude, das Haus der Familie an der Stelle des Dünnhöftschen Hauses, das Sparkassengebäude und das Modehaus Finke. Sie bezweifelte, ob das Bauvorhaben Spiekermann an der Quabbe oder das Bauvorhaben Kronenburg an der Kirchstraße altstadtgerecht seien. Sie schloß damit, dass man aus solchen Fehlern lernen sollte.
Die Diskussion ging zunächst auf die Planungen am Bürgerhof ein. Die Notwendigkeit des Verbrauchermarktes wurde bezweifelt. Dr. Ingrid Schmieder meinte, dass man eine bessere Lösung zumindest versuchen sollte. Baudirektor Oliver Knaup wies darauf hin, dass seit 7 Jahren Stillstand am Bürgerhof sei. Man müsse jemanden finden, der den Bürgerhof als Veranstaltungshalle  betreiben wolle. Er machte klar, dass die Stadt hier kein Geld mehr hereinstecken werde. Hermann Merkentrup schlug vor, zum Erhalt des Gebäudes eine GmbH zu gründen, an der sich die Kaufmannschaft und andere beteiligen könnten. 
Für die Altstadt wies Mechtild Wolff darauf hin, dass entgegen der Gestaltungssatzung die Kaufleute Werbefahnen an ihren Gebäuden anbrächten. Der für den Denkmalschutz zuständige Bedienstete der Stadt, Egon Klaus, hielt die Warendorfer Gestaltungssatzung für ein gutes Instrument wie eine Stradivari.
 

 

Startseite Stadtmuseum Kirchen Lexikon Erlebte Geschichte Archiv Über uns
Bilderbogen Gadem St. Laurentius Persönlichkeiten Veranstaltungen
Video Tapetensaal St. Marien Straßennamen     Impressum
  Torschreiberhaus Christuskirche Mariä Himmelfahrt      
  Haus Bispinck St. Joseph Karneval      
    Affhüppenkapelle Fettmarkt      


Heimatverein Warendorf e. V., Vorsitzende: Mechtild Wolff, An der Kreutzbrede 7, 48231 Warendorf, Tel: 02581 2135        
E-Mail: vorstand@heimatvereinwarendorf.de
Copyright: Heimatverein Warendorf (C) 2005 -2019 (Impressum und Datenschutzerklärung)